Über uns 

Unsere prot. Kita liegt in Erfenbach (Stadtteil von Kaiserslautern),

dem Wohn- und Heimatort von fast 3000 Menschen.

Die Einrichtung ist sehr familiär und es findet eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft und enge Zusammenarbeit mit den Eltern statt.

Wir sind mit vielen Kooperationspartnern, wie Schulen, Beratungsstellen, Jugendamt, Vereinen u.v.m. vernetzt und ein fester Bestandteil des Gemeinwesens.

Durch die Öffnung nach außen, können wir das Gemeinwesen als einen Lernort nutzen und mit den Kindern aktiv an der Gestaltung des Dorfgeschehens mitwirken.

 

Mit religionspädagogischen Angeboten, Ritualen, Geschichten, Liedern und Gebeten beziehen wir Gott in unser Leben mit ein.

Wir feiern gemeinsam Feste des Kirchenjahres und erleben so Glauben, der stärkt und Freude macht. So können Wurzeln des Glaubens entstehen (Leitbild).

Wer uns noch näher kennenlernen möchte und /oder mehr zu unserer pädagogischen Arbeit erfahren möchte, kann hier klicken und kommt so direkt zu unserer Konzeption.

Kindergarten 1.JPG

Träger

 

Träger unserer Kindertagesstätte Knirps ist der Kita-Trägerverbund Nordpfalz.

Das Protestantische Verwaltungsamt Otterbach ist die Verwaltungsstelle des Kirchenbezirkes an Alsenz und Lauter und wird vertreten durch die Geschäftsführung Frau Sonja Noseck .

Öffnungszeiten

Mein_Stop-Motion_Film-110.gif

 Wie bei der Bedarfsabfrage  ermittelt, ändern sich unsere  Öffnungszeiten ab dem 01.07.2021 wie folgt: 

 

Unsere Tagesstätte bietet folgende Öffnungszeiten an:

  • 7:15 Uhr bis 14:15 Uhr durchgehende Teilzeit mit Übermittagsbetreuung und Verpflegung mit Lunchbox von Zuhause

  • 7:15 Uhr bis 16:15 Uhr Ganztagesbetreuung mit verpflichtendem, kostenpflichtigem, warmen Mittagessen

Zur Zeit können wir 24 Ganztagesplätze und

51 Plätze für durchgehende Teilzeit anbieten.

Die Anträge für die begehrten Ganztagesplätze werden von einem zuständigen Gremium besprochen und bedarfsgerecht zugeteilt.

 

Bringzeit:      

07:15 Uhr bis spätestens 10:00 Uhr

 

Abholzeiten: 

11:55 Uhr (Abholzeit für Kinder die vor dem Mittagessen abgeholt werden) und 

12:30 Uhr bis 14:15 Teilzeit

12:30 Uhr bis 16:15 Ganztagesplatz 

Team

Mein_Stop-Motion_Film-110.gif

Gemeinsam sind wir stark für jedes Kind

Bei uns werden die Kinder von pädagogisch ausgebildeten Erzieherinnen in Voll- und Teilzeitbeschäftigungen betreut.

Unsere Fachkräfte nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil, um sich weiterzubilden, so haben mehrere Mitarbeiterinnen zu ihrer staatlichen Anerkennung noch weitere Zusatzausbildungen.

 

Um die Qualität unserer Kindertagesstätte in den Blick zu nehmen und gemeinsam weiterzuentwickeln, nimmt unser Fachpersonal am Qualitätsmanagement Kita+QM des Diakonischen Werkes teil.

In Qualitätszirkeln werden Qualitätsstandards für unsere pädagogische Arbeit besprochen, diskutiert und festgelegt.

Eine Hauswirtschaftskraft und eine Raumpflegekraft zählen mit zu unserem Team. In Krankheits-und Ausfallzeiten können wir auf festgelegte Personen zurückgreifen, die uns bei der Bewältigung des Alltags unterstützen.

 

Wir bilden aus, bieten Praktika an und begleiten Menschen auf ihrem Weg in ihr Berufsleben.

Zudem freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit unserer Sprachförderkraft und Pfarrer Krauth.

Einrichtung 

Mein_Stop-Motion_Film-110.gif

Unsere Prot. Tagesstätte befindet sich im Ortskern von Erfenbach in einer verkehrsberuhigten Seitenstrasse.

In drei altersgemischten Gruppen

(Rote-, Blaue-, Grüne Gruppe) betreuen wir 75 Kinder, 18 Kinder im Alter von 2 Jahren sowie 57 Kinder von 3 Jahren bis Schuleintritt.

Beeinträchtigte Kinder werden gerne, im Rahmen unserer Möglichkeiten, in unserer Einrichtung integriert.

Unsere Gruppenräume bieten Geborgenheit mit ansprechender Atmosphäre.

Die große Glasfront in jeder Gruppe bietet einen ganzjährigen Blick auf unser naturnahes Außengelände.

Wir können so den Jahreskreislauf der Natur

hautnah miterleben und Eichhörnchen sowie unterschiedlichste Vogelarten ungestört beobachten.

Draußen ist das weiträumige Außengelände ein Lernort für die Sinne, hier können die Kinder entdecken, beobachten, forschen und experimentieren. Natürlich kommt sowohl der Außenbereich, wie auch der große Gemeinderaum* dem hohen Bewegungsdrang und der ganzheitlichen Entwicklung der Kinder zugute. 

(*wird von der Kita als Bewegungs- und Turnraum genutzt)